Institut für Numerische und Angewandte Mathematik - Arbeitsgruppe Optimierung

Projekt ARRIVAL



 
Die Arbeitsgruppe Optimierung ist - neben 11 anderen europäischen Universitäten und der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF - beteiligt am Forschungsprojekt ARRIVAL (Algorithms for Robust and online Railway optimization: Improving the Validity and reliAbility of Large scale systems), das von der Europäischen Kommission im Rahmen des 6. Forschungsrahmensprogramms gefördert wird.
 
Ziel des Projekts ist es, große, komplexe Optimierungsprobleme, wie sie in verschiedenen Planungsschritten im Bahnverkehr auftreten, besser zu verstehen und effizienter und schneller lösen zu können. Die Arbeitsgruppe Optimierung ist dabei vor allem an den folgenden Arbeitseinheiten ("work packages") beteiligt:
 

WP2: Robust Network and Line Planning



Ziel von WP2 ist es, robuste Netzwerk- und Linienplanungs-Algorithmen zu entwickeln.
 

WP5: Delay Management




WP5 beschäftigt sich mit der Anschlusssicherung: wenn im operativen Betrieb Störungen auftreten, muss auf diese Störungen reagiert werden, indem der ursprüngliche Fahrplan entsprechend angepasst wird.
 
Das Projekt startete im Februar 2006 und endete im Mai 2009.
 
Arbeitsgruppe Optimierung

 
   

Kontakt



   Arbeitsgruppe Optimierung
   Prof. Dr. Anita Schöbel
   Lotzestraße 16-18
   37083 Göttingen
   Deutschland
 
   Tel. +49 551-39-12237
   Fax: +49 551-39-33944